Abreißheck


Abreißheck
Abreißheck,
 
Abrissheck, Heckform von Kraftfahrzeugen (z. B. bei Kombifahrzeugen), die so gestaltet ist, dass die an der Karosserie vorbeistreichende Luftströmung an einem einheitlichen Fahrzeugquerschnitt mit möglichst geringer Wirbelbildung abreißt und damit der durch die Sogwirkung hinter dem Fahrzeug entstehende zusätzliche Fahrwiderstand verringert wird. Ausführungsformen sind das Schrägheck und das keilförmige Stufenheck.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heck — [hɛk], das; [e]s, e und s: hinterer Teil eines Schiffes, Flugzeugs, Autos: am Heck des Schiffes wehte eine Fahne. Zus.: Flugzeugheck, Schiffsheck, Wagenheck. * * * Hẹck I 〈n. 15 oder n. 11〉 hinterer Teil eines Schiffes, Flugzeugs od. Autos II 〈n …   Universal-Lexikon

  • Abrissheck — Abrissheck,   das Abreißheck …   Universal-Lexikon